Mamma hat den besten Shit
 - Die Personen und ihre Darsteller -

Aufführu

Do. 22. März  2001
Sa. 24. März  2001
Sa. 31. März  2001
Fr.  22. Juni   2001

Fr.  03. Nov.  2001

ngen:

Bad Bergzabern
Bad Bergzabern
Bad Bergzabern
Bruchsal: 18.-22.06
Theatertage
Steinfelder
Kulturwochenende

 

Mutter Rosetta

Katharina Massow

Großvater

Wanja Brünger

Luigi, Rosettas Sohn

Felix Lampert

Eine Freundin Luigis

Lisa Vogel

Antonio, ein Polizist,
Neffe Rosettas

Nicholas Wood

Camelia, ein junges Mädchen

Lisa Kern

Der Pfarrer

Antony Pattathu/
Tobias Braun

Bühnenbild, Kostüme

Theater-AG

Maske

Kristine Pede, ThAG

Technische Leitung

Sven Honnefeller

 

Lukas Sitt

Souffleuse

Kristine Pede

Plakat

Carolin Laupsien

Regiemitarbeit

F. Faller / M. Willersinn

Musik, Inszenierung
und Gesamtleitung


Berthold Blaes

 

Musik:

Antonio Vivaldi:            Magnifikat
                                            - Et misericordia
                                            - Fecit potentiam
Antonio Vivaldi:            Gloria
Henry Purcell:               King Arthur
Georg Danzer:              War das etwa Haschisch?

 

 

 

von links: Berthold Blaes (Leiter), Tobias Braun, Nicholas J. Wood, Antony Pattathu, Lisa Vogel, Felix Lampert, Lisa Kern, Wanja Brünger, Katharina Massow und Kristine Pede

Foto: Mario Willersinn

Dario Fo/Shit

Die Rollen

“Prolog”

Rosetta/Opa/Luigi

Die Täuschung

Das Verhör

Der Song

Der Inhalt

Der Autor

Die Presse

Das Ensemble ‘01: von links Nicholas Wood, Tobias Braun, Katharina Massow, Wanja Brünger, Lisa Vogel, Felix Lampert, Antony Pattathu; nicht auf dem Bild: Lisa Kern