Mamma hat den besten Shit
Der  Song...

Antonio sorgt für einen   überraschenden und komödiantischen Schluß: Nachdem er irrtümlich auf den Skorpion geraten ist, bekommt er - ist’s Einbildung oder nicht? - einen “gigantischen Flash” und ‘rockt, nachdem er in der Skorpionkiste eines überdimensionierten Ostereies gewahr wird, gewaltig ab’: “War das etwa Haschisch in dem Schockoladenei?!...” 
Theater pur!

Mamma Rosetta (Katharina Massow) und Opa (Wanja Brünger) beobachten begeistert, wie Antonio  (Nicholas J. Wood) völlig “abdreht”.

Die Macht, und zwar jede Macht, fürchtet nichts mehr als das Lachen, das Lächeln, den Spott. Sie sind Anzeichen für kritischen Sinn, Phantasie, Intelligenz und das Gegenteil von Fanatismus.... Wir sind Flegel. Wir sind überzeugt, dass im Gelächter, im Grotesken der Satire, der höchste Ausdruck des Zweifels liegt, die wichtigste Hilfe der Vernunft." (Dario Fo)

Fotos: Mario Willersinn

Dario Fo/Shit

Die Rollen

“Prolog”

Rosetta/Opa/Luigi

Die Täuschung

Das Verhör

Der Song

Der Inhalt

Der Autor

Die Presse