Leben des Galilei
- Florenz -

 Das Alte sagt: So wie ich bin,
 bin ich seit je.
 Das Neue sagt: Bist du nicht gut, dann geh.

GALILEI HAT DIE REPUBLIK VENEDIG MIT DEM FLORENTINER HOF VERTAUSCHT. SEINE DORTIGEN ENTDECKUNGEN DURCH DAS FERNROHR STOSSEN IN DER DORTIGEN GELEHRTENWELT AUF UNGLAUBEN:

Cosmo de Medici (Felix Havemann)   
     
Wie Eure Hoheit zweifellos
      wissen, sind wir Astronomen sind
      wir seit einiger Zeit mit unseren
      Berechnungen in große Schwie-
      rigkeiten gekommen. Wir benüt-
      zen dafür ein altes System, das
      sich in Übereinstimmung mit der
      Philosophie, aber leider nicht mit
      den Fakten zu befinden scheint.

Galilei (Alex Bach): Ist es den Herren angenehm, mit einer
            Besichtigung der Jupitertrabanten zu beginnen?
Der Philosoph (Sascha Decker): Ich fürchte, das ist alles
            nicht so einfach. Herr Galilei, bevor wir Ihr be-
            rühmtes Rohr applizieren, möchten wir um das
            Vergnügen eines Disputs bitten: Können solche
            Planeten existieren?
Der Mathematiker (Benj. Bendrat): Eines formalen Disputs.
Galilei: Ich dachte mir, Sie schauen einfach nur durch das
            Fernrohr und überzeugen sich?...

Cosmo (Felix Havemann): Ist etwas nicht in Ordnung mit
                                        meinen Sternen?

IM FOLGENDEN JAHRZEHNT FINDET GALILEIS LEHRE IM VOLK VERBREITUNG: PAMPHLETISTEN  UND  BALLADENSÄNGER GREIFEN  ÜBERALL  DIE  NEUEN  IDEEN  AUF. WÄHREND  DER  FASNACHT  1632  WÄHLEN  VIELE  STÄDTE  ITALIENS  ALS  THEMA  DER FASNACHTSÜMZÜGE  DER  GILDEN  DIE  ASTRONOMIE

Balladensänger (Thorsten Braun) :
Als der Allmächtige sprach
sein großes Werde, rief er die Sonn’...
Denn sein Wunsch war, dass sich ein jeder kehr. Fortan um den, der besser ist als er.
Und es begannen sich zu kehren
Um die Gewichtigen die Minderen
Um die Vorderen die Hinteren,
Wie im Himmel, so auch auf Erden.
Und um den Papst zirkulieren die Kardinäle
Und um die Kardinäle zirkulieren die Bischöfe
Und um die...
Links: das Weib des Sängers (Inga Häusler)

Balladensänger (Thorsten Braun): Nein, nein, ihr Leut! Mit der Bibel treibt keinen Scherz! Macht man den Strick uns ums Genick nicht dick, dann reißt er!
Das Weib des Sängers (Inga Häusler) Jüngst bin ich aus der Reih getanzt,
Da sagte ich zu meinem Mann; will sehen, ob nicht, was du kannst,
ein anderer Fixstern besser kann.

Brecht/Galilei

Die Rollen

Padua/Venedig

Florenz

Vatikan

Inquisition

Die Discorsi

Der Inhalt

Dramaturgie

Die Presse