Leben des Galilei
- Vatikan -

Das hat die Welt nicht oft gesehn.
Dass Lehrer selbst ans Lernen gehn
Clavius, der Gottesknecht
Gab dem Galilei Recht.

1616: DAS KOLLEGIUM ROMANUM, FORSCHUNGSINSTITUT
DES  VATIKANS ,  BESTÄTIGT  GALILEIS  ENTDECKUNGEN.

Der sehr dünne Mönch (Martin Blankemeyer):
     Die Heimat des Menschengeschlechts setzen
     sie einem Wandelstern gleich. Da ist kein
     Unterschied mehr zwischen Oben und
     Unten, zwischen dem Ewigen und dem
     Vergänglichen.

Ein dicker Prälat (Bernhard Geil):
     O Dummheit, Ich möchte, dass mir
     einer einen Satz nennt, der nicht
     geglaubt wurde...Die Venus steht
     schon ganz schief. Ich sehe nur noch
     ihren halben Hintern, Hilfe! Unmöglich,
     Schwindel im Collegium Romanum!

Die Gelehrten (Sascha Decker, Benjamin Bendrat) und Mitglieder der Kurie, der sehr dünne Mönch (Martin Blankemeyer) und der dicke Prälat (Bernhard Geil), machen sich, eigentlich hilflos, über die neuen wissenschaftlichen Erkenntnisse Galileis lustig.

Der dicke Prälat (Bernhard Geil)

Der sehr alte Kardinal (Frank Bohlender): Ich höre, dieser Galilei versetzt den Menschen aus dem Mittelpunkt des Weltalls irgendwohin an den Rand. Er ist folglich ein Feind des Menschengeschlechts. Als solcher muss er behandelt werden. Der Mensch ist die Krone der Schöpfung.
Der dicke Prälat: Der Herr ist anwesend.
Der sehr alte Kardinal: So, sind Sie das? Wissen Sie, ich sehe nicht mehr allzu gut, aber ich sehe doch, dass Sie diesem Menschen, den wir seinerzeit verbrannt haben, auffallend gleichen. Sie wollen die Erde erniedrigen, ...

... obwohl sie auf ihr leben und alles von ihr empfangen. Sie beschmutzen ihr eigenen Nest! Aber ich jedenfalls lasse es mir nicht gefallen. Ich bin nicht irgendein Wesen auf irgendeinem Gestirnchen. Ich gehe auf einer festen Erde, sie ruht, sie ist .....

...der Mittelpunkt des Alls, ich bin im Mittelpunkt, und das Auge des Schöpfers ruht auf mir  und auf mir allein. Um mich kreisen, fixiert an acht kristallene Schalen, die Fixsterne und die gewaltige Sonne,

die geschaffen ist, meine Umgebung zu beleuchten. Und auch mich, damit Gott mich sieht. So kommt alles an auf mich, den Menschen, die Anstrengung Gottes, das Geschöpf in der Mitte, das Ebenbild Gottes, unvergänglich und...
Er sinkt zusammen.
Mönch:
Eure Eminenz        haben sich zuviel              zugemutet!
Clavius: Es stimmt.
Galilei: Sie hat gesiegt! Nicht ich, die Vernunft hat gesiegt.

Brecht/Galilei

Die Rollen

Padua/Venedig

Florenz

Vatikan

Inquisition

Die Discorsi

Der Inhalt

Dramaturgie

Die Presse