Die Irre von Chaillot
- Die Inhalt -

ERSTER AKT

Die Präsidenten; Barone und Prospektoren planen, Paris (Chaillot) wegen Erdöl- und Mineralienvorkommen zu zerstören. Die Bewohner halten sie zunächst durch ständiges Stören der Verhandlungen davon ab. Sie erklären die in ihre eigene Welt zurückgezogene ‘Irre’ über diese Situation (Invasion) auf. Diese beschließt sich gegen diese Pläne aufzulehnen und Chaillot (und somit auch die restliche Welt) zu retten.

ZWEITER AKT

‘Die Irren’ von Caillot, Passy, Saint-Sulpice und la Concorde planen eine Verschwörung, um ihre Welt zu erhalten. Sie beschließen, die Ausbeuter dorthin zu treiben, wo sie herkommen bzw. hingehören: in die Kloaken.  Die Gier nach Macht und Geld wird für diese zur eigenen -  allerdings von den Irren” aufgestellten - Falle. Die Ausbeuter werden schließlich unterdrückt und besiegt.
Die ‘heile Welt’ ist allerdings für immer durch die Invasion geprägt.

Giraudoux / Irre

Die Rollen

Im Café

Pierre

Die Irren

Die Rettung

Die Irren in Bza

Der Inhalt

Dramaturgie

Die Presse