Die Nashörner
- Im Café -

Das “Vorspiel”: Eine Metapher auf die “vernashornte” Gesellschaft und Vorausdeutung zum Thema Anpassung, Gleichschaltung, Konformismus...

Hans: (Achim Stoltz) ”Ein
   Jammer, ein Jammer! Ich
   schäme mich, Ihr Freund zu
   sein.”
Behringer: (Thomas Regner)
  “Hören Sie, Hans. Ich habe
   keinerlei Zerstreuung. Man
   langweilt sich in dieser
   Stadt. Ich bin nicht
   geschaffen für die Arbeit,
   die ich mache...”
Hans: ”Mein Lieber, alle Welt
   arbeitet. Und auch ich, auch
   ich, wie alle Welt, sitze Tag
   für Tag meine acht Stunden
   im Büro ab...Und dennoch,
   dennoch sehen Sie mich
   an. Mit ein bisschen Willen.”

Behringer: “Nicht jeder hat
   einen Willen wie Sie. Ich
   gewöhne mich nicht daran.
   Nein, ich kann mich nicht
   an das Leben gewöhnen.
Hans: Jedermann muss sich
   daran gewöhnen. Oder sind
   Sie etwa ein höheres
   Wesen?...Ich bin so viel
   wert wie Sie; sogar, ohne
   falsche Bescheidenheit,
   mehr wert als Sie.
   Ein höheres Wesen ist der,
   der seine Pflicht erfüllt...”

Hans (Achim Stoltz)  Behringer (Thomas Regner), Kellnerin (Katrin Memmer)

Hans (Achim Stoltz) :
    ”...Was ist los?”
Das galoppierende Geräusch dieses mächtigen und schweren Tieres ist jetzt ganz nah und
sehr schnell. Man hört sein Schnauben.
Hans:
    ”Aber was ist das?!”
Kellnerin (Katrin Memmer) :
    ”Aber was ist das?!”
Hans springt auf...
Hans:
    “Oh! Ein Nashorn!”...
Kellnerin:
    “Oh! Ein Nashorn!”.....

.... Händlerin (Kerstin Hötzel) :
“Oh! Ein Nashorn!”
Händler:
”Oh! Ein Nashorn!”
Logiker (Mario Willersinn) :
“Ein Nashorn, in vollem Lauf...”

von links:
Händlerin (Kerstin Hötzel), Älterer Herr (Jörg Johannes),
die Hausfrau (T. S.
der Logiker
(Mario Willersinn), Behringer
(Thomas Regner) und die Wirtin
(Anna Hummel)
in Sorge um das von den Nashörnern gefährdete “Muschikätzchen”

Hausfrau (T. S.) :”Armes Muschikätzchen. Es hat Angst gehabt!”

Wirt (Anna Hummel):
    Das ist die Höhe!”

von links:
Verkäuferin
(Clarissa Herrmann)
Händlerin
(Kerstin Hötzel), Älterer Herr
(Jörg Johannes),
die Hausfrau
(T. S.),
der Logiker
(Mario Willersinn), Kellnerin
(Katrin Memmer)

Älterer Herr (Jörg Johannes) :”Gestatten Sie, Dass ich Ihnen
     behilflich bin?”
Hausfrau (T. S.): “Ich danke Ihnen mein Herr.”

Hausfrau: “Es hat meine Katze
                  zertrampelt,
                  es hat meine Katze
                  zertrampelt!...” ....

...Älterer Herr: “Armes
          kleines Tier!”...
Hans: “Wirklich ein starkes
          Stück!”...

Älterer Herr: “Was sagen Sie
   dazu?!”
Händlerin: “Wirklich ein
   starkes Stück!”
Logiker: ”Was wollen Sie,
   gnädige Frau, alle Katzen
   sind sterblich!”...
Wirt: “Ich glaube, es war
   dasselbe.”
Hans: ”Nein, es war nicht
   dasselbe Nashorn. Das von
   vorhin hatte zwei Hörner
   auf der Nase. Es war ein
   indisches Nashorn. Dieses
   hier hatte nur eins, es war
   ein afrikanisches!”...

Logiker: ”Ich meine das so:
   Sie können zweimal ein
   gleiches Nashorn mit nur
   einem Horn gesehen
   haben...
Händlerin: “Zweimal ein
   gleiches Nashorn...”
Wirt: “Mit nur einem Horn...”
Logiker: “...ebenso, wie Sie
   zweimal ein gleiches
   Nashorn mit zwei Hörnern
   gesehen haben können.” Behringer: “Ja gewiss,
   trotzdem...”
Händlerin: “Unterbrechen Sie
   nicht!”

Logiker: ”Wenn Sie beweisen können, dass Sie das erste Mal ein Nashorn mit einem Horn
   gesehen haben, sei es nun indisch oder afrikanisch...” .....

Wirt: “...indisch oder
   afrikanisch...”
Logiker: “...und das zweite
   Mal ein Nashorn mit zwei
   Hörnern...”’
Wirt: “Mit zwei Hörnern...”
Logiker: “...was es auch
   immer sei, afrikanisch oder
   indisch...”
Händlerin: “...afrikansch oder
   indisch...”
Logiker: “...dann können wir
   daraus folgern, dass wir es
   mit zwei verschiedenen
   Nashörnern zu tun haben...”

Ionesco/Nashörner

Die Rollen

Im Café

Im Büro

Bei Hans

Bei Behringer

Der Inhalt

Die Presse