Lysistrate
- Probulos -

Noch verachtet der Probulos (Eric Sasse) die Frauen und ihr Ansinnen, Politik zu machen.
Im Hintergrund Lysistrate (Angela Blaes) und Stratillys (Johanna Dormann)
Probulos (Eric Sasse) :    
“Die Finanzen wollt ihr verwalten? Ihr?...Der Krieg finanziert sich nun
                                          mal nicht von selber!”
Lysistrate (Angela Blaes) : “Warum denn führt ihr Krieg? Ganz unnötig ist der!...Stets haben wir
                                          Frauen geduldig und still von euch Männern alles ertragen, was ihr so
                                         getrieben in Frieden und Krieg und war es auch noch so töricht...
                                         Doch durchschauten wir wohl eure Dummheit...”

Kalonike (Carina Thamerus): “Ein Körbchen mit Strickzeug mit Strickzeug geb ich dazu.” Der Probulos (Eric Sasse), ausstaffiert mit Rock und weiteren weiblichen Insignien, ge-
demütigt durch die Frauen
2.v.li Peitho ( Lea Walter), rechts Stratillys (Johanna Dormann)

Die Frauen machen die Verwirrung und Hilflosigkeit des Probulos (Eric Sasse) vollkommen: Myrrhine (Julia Köller re) : “Und ich schmück dich mit bunten Gewändern”,Kalike (Sarah Merabet) Kritylla (Julia Kattlun v.li) , Rhodippe (Sarah Schlimmer hinten): “Seht die tapfere Schwester...”
Stratillys (Johanna Dormann
rechter Bildrand ): “Rückt mutig voran und weicht nicht zurück...”

Die Frauen zwingen - zu den rockigen Klängen von Nigel Kennedys Kukush - den Probulos (Eric Sasse vorn), ehe der seine Lage begreifen kann, in einen “heißen” Tanz: hinter ihm Stratillys (Johanna Dormann), Kalike (Sarah Merabeth), Rhodippe (Sarah Schlimmer), Kritylla (Julia Kattlun), Myrrhine (Julia Köller ) und Kalonike ( Carina Thamerus); selbst Laches (Johannes Berger am linken Bildrand) wird gleich mitgerissen.

Probulos (Eric Sasse) :       “Euch feiern? Wofür denn?
Lysistrate (Angela Blaes) “Nun, dafür, dass wir beenden konnten den Wahnsinn des
                   Schwertergeklirrs und der immer besseren Waffen!
Probulos:  “Doch Waffen zu tragen ist die Pflicht jeden Mannes!”
Lysistrate: ”Nur, weil IHR diese Pflicht erfunden!... Wärt ihr vernünftig, die Regierungs-
                  geschäfte behandeltet ihr genau wie wir Frauen die Wolle.
Probulos“Wie die Wolle?”
Lysistrate :
“Ganz recht! Wie vom Schmutz man die Wolle und vom Schafmist als erste sie säubert,
                 müsst ihr auch die Regierung vom Unrat befrei’n und korruptes Gesindel vertreiben.
                 Und vergesst auch die obersten Spitzen nicht zu zerzupfen und streng zu beschneiden!
                 Und was sich da alles zusammengeklumpt und zum Filz ineinander verstrickt hat,
                 wo Geschäfte und Ämter verflochten sind, müsst kühn auseinander ihr striegeln.
                 Und wie man die saubere Wolle zum Schluss in den Spinnkorb fest hinein krempelt,
                 so müsst auch ihr vereinen die Bürgerschaft im großen Korb des Gemeinwohls.Auch die
                 Teile des Volks, die noch abseits jetzt stehn, auch die Armen, die Knechte, die Fremden,
                 überseht diese nicht, denn sie gehen euch sonst wie einzelne Wollflocken verloren!
                 Drum lest alle Flocken zusammen im Land und verflechtet aus ihnen ein Ganzes:
                 Spinnt ein gewaltiges Garnknäuel daraus und webt einen Mantel dem Volke!”

Lagebesprechung: Der Probulos (Eric Sasse links) und Strymodoros (Ludwig Berger)

Probulos (Eric Sasse):
    “Nun kommt ans Licht der Unverstand der Weiber,
     und ihre Torheit wird nun offenbar.
     Am Herde soll die Frau gefälligst bleiben,
     den Mann bedienen, ihre Kinder hüten;
     DAZU ist von den Göttern sie geschaffen...
     Doch jetzt ist nicht die Stunde um zu klagen.
     Brechstangen her. dem Spuk setz ich ein Ende!”

Fotos: Tobias Reinmuth

Bad Bergzabern

Aristophanes/Lysistrate

Rollen

Lysistrate

Die Frauen

Stratillys

Probulos/Strymodoros

Myrrhine/Kinesias

Die Männer

Inhalt

Autor

Dramaturgie

Presse