Der Menschenfeind
Alceste - Gesellschaft

In der “Lästerszene”, in Célimènes Galerie, wird deutlich, was der Mechanismus der Gesellschaft ist: Wenn es schon keine Substanz gibt, wird in Gesprächen wenigstens so getan, als gäbe es sie; man zieht - auch aus eigener Unsicherheit - über Nichtan- wesende her. von links  Èliante (Carina Thamerus) eher skeptisch, Célimène (Lisa Vogel), Clitandre (Maurice Acker), Basque (Tobias Braun) und Arsinoé (Julia Köller)

Alceste - Gesellschaft

Proben

Aufführung

Freilicht

Molière/Menschenfeind

Die Rollen

Alceste/Philinte

Alceste/Oronte

Alceste/Célimène

Alceste/Gesellschaft

Der Inhalt

Der Autor

Dramaturgie

Die Presse