Das Haus in Montevideo
- Die Ohrfeige -

Mit einer Fabel versucht der Professor (Joachim Geil), Atlantas Freund Herbert (Boris Becker) zur “Sünde” zu bewegen, um sich so das Erbe zu sichern...

Herbert:     Ich würde nicht anstehen, die Süßspeise zuerst zu essen.
Professor
beglückt : Sie würden nicht anstehen! Selbstverständlich nicht! Es würde ja auch
                 niemand einen Schaden davon haben!
Herbert:     Nein, Herr Professor.
Professor:  Natürlich wäre es eine Gemeinheit, die Süßspeise zu kosten und dann die
                 Suppe nicht zu heiraten...zu essen, meine ich....Sie verstehen mich nicht?
Herbert:     Ich gebe mir die größte Mühe, Ihnen zu folgen, Herr Professor, aber ich verstehe
                 Sie nicht
Professor: Hm! - Das scheint heute kein glücklicher Tag für Fabeln zu sein. 
Er erschrickt...

Die Ohrfeige...stellt nach ‘der Versuchung’ des Professors die “Moral” wieder her.

Professor:  Mein Gott, wo bin ich hingera-
                  ten... Mein junger Freund,
                  wollen Sie mir einen Gefallen
                  tun?
Herbert:     Gern, Herr Professor...
Professor:   Hauen Sie mir eine runter...
Herbert:     Herr Prof...
Professor:  Ich habe Ihr Ehrenwort.
Herbert:     Das kann ich nicht...
Professor:  Auch nicht für Atlanta?
Herbert:     Herr Prof...
Professor:  Machen Sie die Augen zu und
                 hauen Sie mir eine runter!
                
Herbert macht die Augen zu und .....

......klebt dem Professor eine.
So! - Und nun werde ich Ihre Werbung (für Atlanta) in wohlwollende Erwägung ziehen! In sehr wohlwollende!
Und er lässt den völlig verglasten Herbert stehen. Er wendet sich zum Gehen und bemerkt den Pastor, der aus dem Patio kommend die Ohrfeige gerade noch sah und dessen Kinn vor Staunen herabgefallen ist. Der Professor muss an ihm vorbei und - im Vorbeigehen - fasst er den Pastor mit der flachen Hand unter das herabgefallene Kinn, klappt es hörbar in seine normale Lage zurück. Stolz, im Gefühl seiner wiedergewonnenen Würde, geht er die Treppe hinauf.

Götz/Montevideo

Die Rollen

Trautes Heim

Die Versuchung

Die Ohrfeige

Der Irrtum

Der Inhalt

Die Presse