Aristophanes: Die Vögel
- Peithetairos und Euelpides auf dem Weg ins Reich der Vögel -

Paradies, Vogel  - Silhouetten-Tanz                                                                
Die Utopie des Vogelreiches, frei wie ein Vogel zu sein, fern von den politischen Unbillen der Athener - danach streben Peithetairos und Euelpides, scheinbar...                 

Fotos: Tobias Reinmuth

" Da laufen wir nun kreuz und quer hinein ins Blaue!" Euelpides (Sarah Bissinger) beschwert sich, Peithetairos (Akin Kapucu) zugewandt, über die ewige Suche nach den Vögeln.

"Ist das nicht arg, dass wir, die zu den Raben zu gehen parat und voll Verlangen sind, nun erst den Weg dorthin nicht finden können?!... Denn wisst, ihr Herren Zuschauer, nur einen Monat oder zwei nur zirpen im Laub die Grillen, doch ihr ganzes Leben verzirpen im Gerichtshof die Athener. Das ist der Grund, warum wir hier marschieren mit Korb und Topf und Myrthenreis, wir streifen umher und suchen einen Friedensort!" Euelpides (Sarah Bissinger) nennt die Gründe ihrer Suche nach dem Reich der Vögel.

"Oh, Apollon, welch ein Schlund!" Peithetairos (Akin Kapucu) und Euelpides (Sarah Bissinger) erschrecken furchtbar, als sie zum ersten mal einen Vogel erblicken.

Euelpides (Sarah Bissinger) : "Braucht denn ein Vogel auch noch Dienerschaft ?" Vogeldiener: "Er schon! Vermutlich, weil er Mensch einst war..." - Der Vogeldiener des Wiedehopfs (Roman Schulte) erzählt von seinen verschiedenen Aufgaben.

"Zu großen Dingen, seh ich ist bestimmt das Vogelvolk, wenn ihr mir folgen wollt! Und die Götter, die hungert ihr gut melisch aus!" Peithetairos (Akin Kapucu)

Euelpides (Sarah Bissinger) Vorstellungen einer idealen Wohnstätte:" Wenn einer, schwerbeleidigt,  sich bei mir beklagt, der Vater eines hübschen Knaben..."

"...So, schön von dir, Stilbonides! Mein Söhnchen, das du, frisch gebadet, beim Ringhof trafst, nicht zu grüßen, küssen, mitzunehmen - und auszugreifen - du mein alter Freund?!"

Aristophanes / Die Vögel

Die Rollen

Pethetairos & Euelpides

Wiedehopf

Vogelbestien

Plan zur Macht

Schmarotzer

Das Finale

Der Inhalt

 Der Autor

Dramaturgie

Die Presse